Navigation umschalten
Mein Warenkorb Artikel -

Bäder Österreich

Um ein Vielfaches lässt sich die Wirkung mit der KAQUN-Bädertherapie verstärken. Das  KAQUN-Badewasser hat einen 10fach höheren Sauerstoffgehalt als das Trinkwasser. So wird unserem Körper zusätzlich über die Poren der Haut Sauerstoff zugeführt. Unser Organismus ist dadurch in der Lage, wirkungsvoll gegen Krankheitserreger anzukämpfen um das körperliche Gleichgewicht wieder herzustellen.

Die Therapie besteht aus täglich drei mal 50-minütigen Bädern. Die Dauer der Badtherapie hängt beim gesunden Mensch vom Allgemeinbefinden, beim kranken Menschen von der Schwere der Symptome ab.

Besonders gute Erfolge werden bei Menschen erzielt, deren Krankheitsbild auf eine verminderte Zellatmung (Hypoxie) schließen lässt. Darunter fallen chronischen Krankheiten, dermatologischen und rheumatischen Beschwerden, Einschränkungen des Bewegungsapparates und der Atmungsorgane. Weiters wird die Regeneration nach Operationen, wenn ein gesteigerter Sauerstoffbedarf besteht, durch die Badeanwendung unterstützt.

Natürlich wirken die KAQUN-Badanwendungen auch  bei gesunden Menschen, die z.B. einer intensiven psychischen oder physischen Belastungen (Leistungssport) ausgesetzt sind, bei stressbedingten Symptomen (z.B. Übersäuerung) und bei vorzeitigen Alterserscheinungen.

Momentan befinden sich die nächstgelegenen Möglichkeiten zur KAQUN-Bädertherapie
in Ungarn
www.kaqun.hu

Slowakei
www.kaqun.sk

Italien
www.o-due.com

Wir helfen Ihnen gerne bei der Kontaktaufnahme zu diesen Einrichtungen. Persönliche  und positive Erfahrungen haben wir vor allem mit Dr. Robert Lyons in Kerepes und Budapest gemacht.

 Wir arbeiten daran, auch die einzigartige Wirkung der Badtherapie im deutschsprachigen Raum so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen. Planungen für die Umsetzung eines KAQUN-Centers in Österreich sind im Gang.

Bäder Österreich